TSV Eiche Neumarkt - Sport für Alle
Wir sind eine gesundheits- und leistungsorientierte Gemeinschaft. Wir stehen für: Leistung, Gemeinschaft, Begeisterung, Fairness und Gesundheit.
Fotos
Dachverband
Mitglied bei

Wir verabschieden uns von unserem Ehrenobmann

Rudolf Schreinlechner

Rudi

Der TSV "Eiche" Neumarkt musste von Ehrenobmann OSR Dir. Rudolf Schreinlechner Abschied nehmen. Rudolf Schreinlechner war von 1962 bis 1992 Obmann des TSV "Eiche" Neumarkt und bis zu seinem Ableben auf das Engste mit dem Turn- und Sportverein "Eiche" Neumarkt verbunden.

Er war neben seiner Obmannfunktion noch in vielen weiteren Funktionen und als aktiver Sportler im Verein tätig. Besonders am Herzen lag ihm der alpine Schisport. Als Schirennläufer nahm Rudolf Schreinlechner auch noch im fortgeschrittenen Alter an unseren Vereinsmeisterschaften teil und als es die Gesundheit nicht mehr zuließ, war er als Torrichter bei unzähligen Rennen auf der Oberbergeralm und der Tonnerhütte mit dabei.

Aber auch als Vorturner der Knabenriegen und als Tennisspieler hat er viele Stunden am Turnboden und am Tennisplatz verbracht.

Seine besondere Leistung jedoch war, den Turn- und Sportverein "Eiche" Neumarkt mit einer Vielfalt an Sportarten auszustatten und für die entsprechende Infrastruktur zu sorgen.

1967 wurden Sportplatz und Tennisplatz des Vereines eröffnet. Seit 1968 steht der Turnsaal der NMS dem Verein zur Verfügung. Gerade diese Entscheidung, den alten Turnsaal im alten Feuerwehrrüsthaus aufzugeben und gemeinsam den neuen Turnsaal mit der Schule zu nützen, war die Grundlage für die Erfolgsgeschichte der Turner in Neumarkt. 1982 erfolgte die Errichtung des Tennisheimes.

Neben der Sportinfrastruktur konnte Rudolf Schreinlechner mit seiner gewinnenden Art sehr viele Funktionäre für den TSV "Eiche" begeistern mit denen er sehr erfolgreich dreißig Jahre die Geschicke des Vereines geleitet hat.

So konnte der Verein nicht nur sehr schöne Sportstätten vorweisen, sondern auch mit sportlichen Erfolgen und Großveranstaltungen auf sich aufmerksam machen. Erwähnt sei beispielhaft der Langlaufmarathon mit mehr als 700 Teilnehmern 1979 oder der Aufstieg der Fußballer in die Unterliga 1982.

1992 übergibt Rudolf Schreinlechner sein Amt als Obmann und wird zum Ehrenobmann ernannt.

Der Turn- und Sportverein "Eiche" Neumarkt wird ihm stets ein ehrendes Gedenken wahren.

Alfred Fritz, Obmann